Samstag, 16. Mai 2015

# Schreibzeit: Im Moment...




.denke ich: sehr viel über meine berufliche Situation und Zukunft nach. Verändern wird sie sich definitiv - nur die Richtung ist noch nicht ganz klar. Ich würde gerne etwas ganz anderes machen, nur was? 
.mag ich: den Frühling mit all seinen Launen und seiner natürlichen Pracht
.mag ich nicht: Nachrichten hören oder sehen
.fühle ich: eine tiefe Zufriedenheit. Die Familie ist gesund, wir haben uns sowie ein schönes Zuhause
.trage ich: wie immer Kleidung in der ich mich wohl fühle. Alles andere kommt mir gar nicht erst in den Kleiderschrank, egal was der neueste Modetrend dazu sagt
.brauche ich: meine Familie. Bei ihr finde ich Unterstützung genauso wie konstruktive Kritik. Zudem zeigen sie mir immer wieder einen neuen Blickwinkel auf
.nervt mich: meine unsichere berufliche Situation
.will ich: am liebsten wieder alles auf einmal: Den Garten umgestalten das Wohnzimmer und die Küche renovieren sowie mindestens 100 Kreativprojekte auf einmal umsetzen. Zudem wäre da noch die Leseliste, zig Rezepte die ausprobiert werden wollen usw.
.höre ich: am liebsten Hörbücher. Egal ob im Auto oder beim Bügeln. Die ewig gleichen Lieder im Radio öden mich einfach an. Außerdem verkürzt es meine endlos lange Leseliste etwas schneller
.mache ich: mit großer Begeisterung einen Sprachkurs. 
.esse ich: bewusster als früher 
.trinke ich: nur im Büro genug. Zuhause gelingt es mir überhaupt nicht
.rieche ich: am liebsten Flieder
.vermisse ich: gute Gespräche. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass diese mit nur ganz wenigen Menschen möglich sind. Warum eigentlich?
.bedaure ich: das ich so wenig Zeit habe für all die Dinge die mich interessieren
.träume ich: von einem Leben im Norden. Dieser Traum begleitet mich schon sehr viele Jahre. Ob wir es je schaffen?
.danke ich: meinem Mann für seine Geduld und uneingeschränkte Unterstützung bei allem was ich gerade wieder so im Schilde führe.


Was bewegt dich zur Zeit besonders? 
Alle Momentaufnahme sammelt Bine auf ihrem Blog was eigenes

Kommentare:

  1. Oh ja, ein Leben im Norden wäre auch so ein Traum gewesen <3 Und die Sache mit den fehlenden guten Gesprächen kommt mir auch sehr bekannt vor :/
    Wünsch dir noch einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank, dass Du bei der #Schreibzeit mitgemacht hast.
    Ich drücke Dir alle Daumen, dass Du wegen der beruflichen Situation bald
    klarer siehst und sich für Dich eine neue Tür öffnet!
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen