Montag, 8. Juni 2015

Genähte Buchhülle und ein Freebie für dich

Als Kind haben mich Bücher so gar nicht interessiert, erst als Jugendliche entdeckte ich meine Liebe zu ihnen. Schuld daran war wohl meine beste Freundin, denn sie war schon immer eine Leseratte. So schnell wie wir gelesen haben, konnten unsere Eltern gar nicht für Nachschub sorgen.


Die Leidenschaft zum Lesen hat mich seit dem nicht mehr los gelassen. Im Januar kam mir dann die Idee alle Bücher zu notieren, welche ich im Laufe des Jahres gelesen habe. Zum einen möchte ich einfach wissen wie viele da so zusammen kommen und zum anderen habe ich teilweise den Überblick verloren, welche Bücher ich schon besitze. Ja wirklich, mein Buchregal hält noch ganz viel Lesestoff bereit, den ich nicht kenne.



Nun habe ich es endlich geschafft meine Idee umzusetzen, dabei ist dieses Lesetagebuch heraus gekommen.





Der Ringbuch-Rohling aus fester Pappe wurde mit einer Hülle umnäht und eine Leseliste in Word erstellt. So bekommt jedes gelesene Buch eine eigene Seite gewidmet und ich kann auch noch im nächsten oder übernächsten Jahr auf meine gelesenen Bücher „zurück blicken“.








Wer mag, darf sich die Liste für den privaten Gebrauch gerne hier runter laden.

Wer seine Bücher lieber digital verwalten möchte, dem empfehle ich die App Skipper-Books – es ist ja nicht so, dass ich diese nicht auch noch nutzen würde…


Im flow Magazin Nr. 9 gab es übrigens einen ganz wunderbaren Artikel über das Lesen und wie sehr es gegen Stress hilft. Also nichts wie ran an die Bücher.



zu Gast bei: Emma, Creadienstag, Meertje, artof66 Rums








Kommentare:

  1. Sehr schön deine Hülle und das ist ne tolle Idee .... leider komm ich momentan nicht so zum lesen wie früher !
    Als Kind und Jugendliche habe ich Bücher verschlungen
    GLG Silke
    (ich häng mich mal an deine Follower dran :-D )

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ulla,
    ich hänge seit ich lesen kann an Büchern.;))... leider fehlt mir mitterweile oft die Zeit zum Lesen.... Tolle Hülle! ♥

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ulla,
    ich lese auch sehr gerne (und eigentlich auch viel) und finde die Idee mit dem Ringbuch wirklich gut. Die Hülle sieht wirklich schick aus.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    Deine Hülle sieht sehr schön aus. Ich finde, ein Buch kann ruhig geschmückt werden. Nicht nur zum Schutz. Auch zur täglichen Freude beim Lesen. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    der Bücherwurm ... wie reizend und passend. Deine genähte Buchhülle erinnert mich an früher. Meine Mutter hat ihre Bücher auch immer so geschützt. Ich, als Gebrauchsleserin, gehe mit ihnen immer etwas weniger pfleglich um - muss ich leider gestehen. Süß, die Hülle!
    Eine feine Lesezeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für eine tolle Idee...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    eine schöne Idee, aber wenn ich alle Bücher, die ich lese und gelesen habe, notieren müsste, da kämen tausende von Ordner zusammen.
    Ich habe als Kind schon Bücher verschlungen, manchmal eins am Tag.
    Und auch heute geht eins pro Woche immer.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Idee und perfekt umgesetzt, sieht sehr schön aus!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  9. Hach, wie hübsch, dein Bücherwurm! Ich find Lesen auch herrlich entspannend... Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  10. danke für das freebie! Das verbastel ich bestimmt! die Buchhülle ist seht schön

    GLG
    Elma / borgi28 bei insta

    AntwortenLöschen