Montag, 1. Juni 2015

Kleine Feuchttuch-Tasche aus Wachstuch


Feuchttücher sind tolle Begleiter egal ob beim Stadtbummel oder auf einer Fahrradtour und ganz besonders wenn man mit Kindern unterwegs ist. Lediglich die Verpackung ist alles andere als ansehnlich, oder? Darum habe ich mir eine kleine feine Hülle nach diesem Tutorial genäht.





Vorbei sind die Zeiten als man ganz verschämt dieses hässliche Päckchen hervor gezogen hat. Zudem ist es auch ein ganz tolles Mitbringsel wie ich finde. Hier wird also noch die ein oder andere Variante entstehen.





zu Gast bei: Emma, Creadienstag, Meertje, Artof66, One pin a week, machen-nicht pinnen, TT

Kommentare:

  1. Liebe Ulla,

    uih, ist der Stoff süß!!!! Außerdem merke ich mir das jetzt sofort mal ... denn bei uns naht die Feuchttuchzeit ja auch in rasender Geschwindigkeit ;0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh.. das ist ja mal toll, Ulla!! Endlich ein schöne Lösung für diese unschönen Plastikverpackungen! Der Wachstuchstoff ist wunderschön.. lächel! Äpfelchen machen mich irgendwie glücklich. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist wirklich voll goldig ! Und erinnert mich dran das ich das schon immer mal nähen wollte
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Idee, so trocknen die Feuchttücher nicht mehr so schnell aus und es sieht einfach viel schöner aus, als diese Plastikverpackungen!

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    Danke für die Anleitung! Das Täschchen ist richtig toll geworden.... Und du hast recht, ein nettes Mitbringsel obendrein! ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Das ist mal eine tolle Idee.
    Sauber, chic und noch praktisch.
    Da bleiben die Tücher bestimmt auch feucht drin.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen