Donnerstag, 6. August 2015

#ichbacksmir - Kirschkuchen

Im Sommer Geburtstag zu feiern hat schon viele Vorteile. Es gibt jede Menge frische Früchte, die Chance im Freien zu feiern ist enorm hoch und die allgemeine Stimmung ist super, da sich jeder über den Sommer freut.

Allerdings kann es auch verdammt heiß sein und die Lust den Backofen anzuschmeißen hält sich in Grenzen. Wie gut das es dann tolle Rezepte "ohne" gibt.




Zutaten:

400 gr. frische Sauerkirschen
75 gr. Butter
200 gr. Löffelbiskuits
100 gr. Schoko-Raspeln
1 Pck. Tortengus
200 ml. Kirschsaft
2 EL Kirschwasser
250 gr. Speisequark
500 gr. Vanillepudding aus dem Kühlregal
5 Blatt weiße Gelatine
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
100 ml Sahne




Procedere:

Sauerkirschen waschen, entstielen und entkernen. Die Butter schmelzen sowie den Löffelbiskuit fein zermahlen.

Die Biskuitbrösel und 75 gr. der Schoko-Raspeln mischen. 50 gr. davon beiseite stellen. Den Rest mit Butter verkneten, als Boden fest in einen Tortenring (mit ca. 26 cm Durchmesser) auf eine Tortenplatte streichen und 30 Minuten auskühlen lassen.

Das Tortengusspulver mit dem Kirschsaft unter Rühren erhitzen, bis der Saft eindickt. Das Kirschwasser unterrühren. Die Kirschen (bis auf 10 Stück zum Garnieren) unterheben und auf den "Bröselboden" streichen.

Den Speisequark unter den Vanillepudding schlagen, Gelatine nach Packungsangabe auflösen und vorsichtig unter die Vanillecreme ziehen.

Kirschen mit der Hälfte der Puddingcreme bedecken, den beiseite gestellten Löffelbiskuit-Schoko-Mix darauf streichen und die restliche Puddingcreme darüber geben, glattstreichen und mind. zwei Stunden kühl stellen.

Sahnesteif, Vanillezucker und die Sahne steif schlagen. Die Torte auslösen, mit einem Teil davon bestreichen. Tortenstücke markieren, Restsahne aufspritzen und mit den restlichen Kirschen und Schoko-Raspeln garnieren.





In der Hoffnung das mein Kuchen ohne backen den Richtlinien entspricht, schicke ich ihn schnell noch zu #ichbacksmir und wünsche dir einen schönen Tag.


Kommentare:

  1. wie lecker- das Rezept muss ich mir mal merken!

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhh.. es schaut fürchtelich lecker aus.. so als ob man nicht nein sagen könnte, zu einem wunderbaren zweiten Stück ;)) Leckerschmecker!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla,
    für mich entspricht dein Kuchen voll den Richtlinien, denn er sieht sehr lecker aus!
    Ich wünsche dir einen schönen Sommertag!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulla,
    habe gerade zu dir gefunden und freue mich über dieses tolle Rezept. Ich finde diese Rezepte ohne Backofen toll. Vanillepudding und Kirschen klingt nach einer sehr leckeren Kombination. Danke für dieses Rezept. Damit ich nichts mehr bei dir verpasse, trage ich mich noch schnell als Leserin ein.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    der sieht aber unverschämt lecker aus......
    Da hätte ich doch gerne ein Stückchen probiert.
    Liebe, sonnige Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker! ♥ Liebe Ulla heute werde ich bildlich schon überall gemästet, lach....
    Hab ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    dein Kirschkuchen sieht super lecker aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen