Sonntag, 6. September 2015

Rückblick KW 36-2015


Diese Woche war geprägt vom Entmisten und Organisieren. So habe ich z. B. sämtliche alten Zeitschriften entsorgt und wieder einmal festgestellt, wie erleichtert man sich nach so einer Aktion fühlt.

Damit unsere Neuanschaffung problemlos überführt werden konnte, mussten viele Dinge organisiert und besorgt werden. Letztendlich hat alles auf den Punkt gepasst.

Aber auch das Zwischenmenschliche ist nicht zu kurz gekommen. Der Nähabend mit der Freundin hat genauso seinen Platz gefunden wie ein gemütlicher Abend bei einem Gläschen Wein mit der anderen Freundin.

Eine wundervolle Ausstellung hat mir einen besonderen Start ins Wochenende beschert. So durfte ich viele kreative Arbeiten von Hobby- als auch angesehenen Künstlern bewundern.

Nach einer so erfolgreichen wie schönen Woche, gab es als krönenden Abschluss den begehrten Nutella-Stern.



Um noch einmal auf die Kunst zurück zu kommen - eingefügt in eine zerfallenen Mauer habe ich diese Objekte mitten in unserer Stadt entdeckt






Ist die Idee nicht klasse?! In meinen Augen absolut passend zu Lottas Thema Glasobjekte sowie eine wahre Inspiration für Ines Sammlung.





Kommentare:

  1. Warum sollten die nicht passen...? Wunderbar...sie werden meine Linksammlunh sehr bereichern! Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ausmisten befreit! Unbedingt! Ich könnte auch schon wieder loslegen, dabei habe ich erst vor kurzem...:0)
    Und Dein Nutellastern sieht so toll aus Ulla! Hab einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das ist ja eine richtig tolle Idee und hoffentlich passiert den schönen Teilen nichts.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Toll, diese Miniwelten und eine gute Alternative zur den öffentlichen Häkeleien!
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    die Idee finde ich auch total schön und witzig.
    Und toll finde ich, dass Du einen Handarbeitsabend mit Deiner Freundin gemacht hast. Diese Idee werde ich auch mal bei meinen Freundinnen ansprechen. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle Woche und was für eine grandiose Inspiration!!!
    Ich liebe diese Art von Kunst sehr. Mittendrin im Leben, lässt sie einen still stehen und regt zum Nachdenken an. Wundervoll inspirierend!!!

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja auch der Sammler und fühle mich immer etwas befreiter, wenn ich dann mal ausmiste :) Die Miniwelten sind richtig toll.... Glasobjekte... hmmm, mal sehen, ob ich diese Woche Zeit habe dazu...
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Idee zu diesen "HINTER GLAS (Scheiben) OBJEKTEN" ganz toll !!!
    Schönen Wochenanfang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Ich sollte auch mal wieder ausmisten!
    Würde mich auch befreien.
    Demnächst werde ich dies mal in Angriff nehmen.
    Die Miniwelten sind ja herrlich. Vor allem der Krake aus dem Klo!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulla,
    das ist doch ein toller Wochenrückblick.......
    Tja ausmisten steht bei mir auch noch auf dem Programm......
    das Gefühl danach ist immer Klasse ......genau wie du sagst.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Die Miniwelten bringen mich zum Lächeln.. ein Blick in ein fremdes Heim befriedigt doch immer die Neugier ;)) Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Der Nutellastern ist ja mal super gut gelungen!
    Bei mir sah er nicht so schön aus ._. :D
    Grüße, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  13. Miniwelten in der Mauer - das ist ja vielleicht eine super Idee. Am liebsten würde ich gleich welche ins Kölner Grau kleben.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ulla,
    du hattest eine sehr abwechslungsreiche Woche.Es ist schön, wenn man bei all den vielen Terminen noch Zeit für die Freundin hat.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ulla,
    gerade erst durfte ich selbst wieder einmal erleben, wie befreiend ausmisten, wegwerfen, entsorgen sein kann. Es ist wirklich schrecklich, wieviel sich in kürzester Zeit ansammelt und sich stapelt. Das Ausmisten geht also munter weiter!!! ;-)
    Die Glasobjekte sind echt witzig. Gibt es einen Hintergrund, warum diese "Puppenstuben" hier offenbar hinter Glas in Mauern eingesetzt wurden?
    Liebe Mittwochsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      diese Aktion steht unter dem Motto "Kunst im Kern". Es soll wohl zeigen, was man noch alles mit altem (in diesem Fall der Mauer) machen kann.
      Herzlichst Ulla

      Löschen
  16. Hach, liebe Ulla! Ausmisten ist wunderbar - und als ich gerade Deinen Post gelesen habe, dachte ich sofort, dass ich auch mal wieder ausmisten könnte. Das Gefühl "danach" ist einfach unbezahlbar und so wohltuend. Danke für den "Tipp". ;-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen