Dienstag, 6. Oktober 2015

DIY maritimer Untersetzer


Egal ob Sommer oder Winter, maritimes geht bei uns einfach immer. Sobald ein wenig Material beim Segelhobby abfällt, setzt gleich die Überlegung ein was man daraus wohl noch machen könnte. 

Seile haben da eine Menge Potential, wie z. B. ein Untersetzer für Kannen oder Töpfe.




Hierzu habe ich einen Korkuntersetzer vom Schweden erst einmal in weiß angemalt und nach dem Trocknen ein Seil mit Heißkleber aufgebracht.



Der Anfang und das Ende des Seils werden mit dem Feuerzeug verschmolzen, damit sich nichts mehr auflösen kann.



Der maritimen (Winter-)Pause steht nun nichts mehr im Wege.



Da von dem Seil noch genug übrig geblieben ist, werden noch mindestens zwei weitere DIY Ideen folgen.




Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Ulla,
    ich bin gerade über Meertje zu Dir gekommen, und es gefällt mir, was ich sehe :O)
    Der Untersetzer ist ja toll, eine gute Idee! und Dein Teegeschirr ...zum Verlieben!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee liebe Ulla! Meine maritimen Kissen müssen demnächst winterlichen weichen ;))
    Allerliebste grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla, man kann nie genug Seile im Haus haben, die Idee ist ja super toll! Danke für´s Teilen. Herzliche Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    das ist ja mal eine witzige Idee!
    Super schön und toll passend zur maritimen Dekoration.
    Werde ich mir merken - Dankeschön!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    mir gefällt deine Idee total gut.
    Ich stehe im Moment auf Baumscheiben als Untersetzer....
    Sehr maritim....toll.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Genau, maritim geht immer! Tolle Idee, muss ich mir merken. Liebe Grüße von der Elbe, Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    das ist eine tolle Idee! Der Untersetzer sieht klasse aus! Danke für's teilen.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulla,

    wie cool - mal wieder so einfach und so wirkungsvoll!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  9. Danke dass du diese wunderbare Idee beim Upcycling verlinkt hast. Das ist ja geradezu ein Hingucker auf dem Tisch. Toll! Ich versuche bei den Links von Dienstag gerade die Upcycling-Sachen zu finden, aber das ist gar nicht so einfach. Schön, dass du auf Umwegen zu mir gefunden hast.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  10. Oh, die Idee muss ich mir merken :) Habe hier ganz einfache Untersetzer aus Kork rumliegen.. Da kann man ja anscheinend sehr viel draus machen :)

    AntwortenLöschen
  11. Ist das genial!!!! Untersetzer und Seil wären da. Aber wo krieg ich so eine süße Kanne her? Herrlich!

    AntwortenLöschen