Mittwoch, 21. Oktober 2015

MMI - Cranberry Likör ansetzen


Insbesondere zu Weihnachten verschenke ich sehr gerne Kleinigkeiten aus der Küche und so langsam wird es Zeit, die ein oder andere Idee in Angriff zu nehmen. 


In diesem Jahr habe ich mich unter anderem für einen Cranberry-Likör entschieden, welcher insgesamt 10 Wochen ziehen muss.




Falls dir diese Art von Geschenk auch gefällt verrate ich dir gerne das Rezept, denn noch ist genug Zeit um das gute Tröpfchen anzusetzen. Aus den Zutaten ergibt  sich ca. 700 ml Likör.


Der Likör ist dann etwa sechs Monate haltbar.


Zugegeben besonders lecker sieht er noch nicht aus, aber  in ein paar Wochen abgefüllt in hübsche Flaschen und mit einem entsprechenden Etikett wird er bestimmt überzeugen.





Kommentare:

  1. Das kommt sicher gut an.
    Selbstgemachte Geschenke sind immer schön.
    Bestimmt sieht das dann toll aus, denn schon die Farbe ist ja der Hit- bleibt die so?
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja, die Farbe bleibt so.
      Herzlichst Ulla

      Löschen
  2. ich mag diese feinen geschenke sehr, und die farbe ist schon mal umwerfend ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. ist bestimmt was ganz leckeres°! An sowas habe ich mich noch nie gewagt
    GLg
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    das hört sich aber gut an.
    Ich mache auch immer kleinigkeiten zu Weihnachten.
    Letztes Jahr war es selbstgemachter Vanillezucker, dieses Jahr wird es warscheinlich Pizzasalz....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch ein Fan von selbstgemachten Kleinigkeiten und ein Cranberry-Likör ist wirklich toll.... macht nämlich nicht jeder und so ist es einfach was besonderes. Gefällt mir richtig gut... und zeig gerne nochmal das Ergebnis, wie es dann fertig aussieht :)

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow! Das klingt super :)
    Ich liebe Geschenke aus der Küche. Sowohl sie zu verschenken als auch sie selbst zu bekommen
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  7. Tja, mir fällt bei Likör halt immer die fromme Helene ein... Und da ich ab und an auch welche habe, greife ich dann schon mal zu den süßen Verführern. Mit Cranberrys kenne ich ihn allerdings nicht...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Oh, was für ein tolles Geschenk, liebe Ulla!
    Und dann noch selbstgemacht. Danke für diese Idee und das Rezept!
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Wie schade, dass ich das erst jetzt entdecke und es für Weihnachten zu wenig Zeit ist. Aber einen feinen Likör kann man ja das ganze Jahr geniessen.
    Das Rezept wird sicher ausprobiert.

    AntwortenLöschen