Donnerstag, 30. Juni 2016

Mein Juni 2016


Gleich am ersten Abend des Monats hatte meine kreative Ader freien Lauf und durfte in weiblicher Gesellschaft Glückwunschkarten basteln. Ein weiterer Nähworkshop stand ebenfalls auf dem Programm. Danach stellte sich jedoch ein absolutes Nähtief ein, welchem ich bisher noch nicht wieder entkommen bin.

Kulinarisch ging es im Juni recht bunt zu. Da war zum einen ein Essen beim Chinesen mit der liebsten Freundin, das monatliche "Freunde-Essen" zu sechst beim Italiener sowie die Pizza-Sause beim Patenkind.

Ein besonderes Highlight war für mich, einige Blogger in "Real Life" getroffen zu haben. Unglaublich was Lachmuskeln aushalten.



Eine Geburtstagsfeier rundete - im wahrsten Sinne des Wortes - den doch sehr zwischenmenschlichen Monat stilvoll ab.

Hinsichtlich der täglichen Routine bin ich sehr stolz, den ganzen Monat nicht einmal den Fahrstuhl sondern stets die Treppen benutzt zu haben. Die vier Etagen von der Tiefgarage zum Büro bringen mich schon nicht mehr außer Atem.

In der knappen Freizeit, sprich am Wochenende, habe ich einige Kuchen gebacken und diese bei schöner Lektüre genossen - leider nicht auf der Terrasse wie man es ja eigentlich im Juni erwartet. 

Beim Blick in den Kalender, ist der Juli noch völlig offen und ich lasse mich überraschen was er mit sich bringt. Urlaub jedenfalls nicht, denn der steht erst Ende Oktober wieder ins Haus.




Zu Gast bei: Monatscollage


Kommentare:

  1. ...Menschen, die man aus dem Netz kennt persönlich kenne zu lernen, liebe Ulla,
    ist auch für mich immer eine besondere Freude...und die Chemie hat immer gestimmt...ich freue mich, dass du mit dabei bist,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulla,
    dann kannst Du den Juni ja mit einem Lächeln verabschieden, er klingt einfach rund. Von jedem war etwas dabei und hat Dir gut getan, zumindest hört es sich so an. Der Juli wird bestimmt auch toll, auch wenn noch nicht viel geplant ist. Meistens ist das eh das Beste. *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es letzte Woche ehrlich bereut, am Nürnberger Flughafen in einen Fahrstuhl gestiegen zu sein. Die Hitze von über 30 Grad hat wohl die Technik verwirrt und so blieb die Glastür zu und ging nicht mehr auf. Zum Glück kann man rausschauen, sonst wäre ich vielleicht nicht so ruhig geblieben.
    Dein Monat sieht kulinarisch sehr lecker aus...vor allem die Erdbeerrolle, die ich gerade entdeckt habe. Und auch Lieblingsitaliener klingt gut...vielleicht machen wir das heute Abend auch noch...:-)
    Ein schönes Wochenende und danke für deine lieben Worte,
    LG sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Scheint ein erfüllter Monat gewesen zu sein. So hat man es doch gerne. Das mit dem Nähtief kann ich nachvollziehen ging mir auch schon so. Einen leeren Monat vor sich ist wie Weihnachten, das hätte ich auch mal gerne.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einem schönen Juni und was das Wetter angeht hoffen wir mal auf einen zauberhaften Juli gell? Hab einen schönen Sonntag, LG Nina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    die Glückwunschkarten sind ja toll! Der Rückblick hörte sich super an. Lass dich treiben für den nächsten Monat und ich drücke Dir (und mir) die Daumen für ein besseres Wetter im Juli!
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    der Monat Juni war für dich doch sehr abwechslungsreich. Das Bloggertreffen hat sicherlich besonders viel Spaß gemacht.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen