Freitag, 23. Dezember 2016

Rezept für ein gutes Jahr


Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das Jahr 2017 mit einem



Rezept für ein gutes Jahr

Man nehme zwölf Monate und putze sie ganz sauber von
Bitterkeit, Stolz, Geiz und Neid, Pedanterie, Angst.

Man zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Tage,
so das der Vorrat für genau 1 Jahr reicht.

Jeder Tag wird einzeln angerichtet:
aus einem Teil Arbeit und Ruhe, zwei Teilen Frohsinn und Humor.

Man füge hinzu:
drei gehäufte Esslöffel Optimismus, einen Teelöffel Toleranz,
eine Prise Takt.

Dann wird die Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit einem Sträußchen
kleiner Aufmerksamkeiten.

Man serviere es täglich mit Heiterkeit,
mit einer erquickenden Tasse Kaffee
und mit unerschöpflichem Gottvertrauen.





Kommentare:

  1. Liebe Ulla,
    ich wünsche dir ein schönes, glückliches und friedvolles Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben. Hab eine gute Zeit mit vielen glücklichen Momenten.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla, was für ein schönes "Rezept". Genauso werde ich es machen :-). Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Fest, gemütliche und ruhige Feiertage und einen guten Start in ein gesundes und glückliches Jahr 2017. Möge es ganz nach deinen Vorstellungen verlaufen... Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ein frohes Weihnachtsfest wünscht Dir
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla, ich wünsche Dir ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest mit vielen schönen Momenten und einfach eine superschöne Zeit.
    Ganz ganz liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen