Freitag, 31. März 2017

Mein März 2017 und mehr


Der Monat März war gespickt mit vielen schönen Stunden und Ereignissen.

So feierte das Patenkind Geburtstag und durfte bei uns Pizza backen.
Ich bin zu einem ganz besonderen Urlaub ohne Familie aufgebrochen.
Eine Kleinigkeit ist für Ostern beim monatlichen Basteltreff entstanden.



Ich habe einen schönen Park in der Nähe des Büros entdeckt und dort die erste Mittagspause in der Sonne verbracht.

Ein Abendessen mit der Freundin anlässlich ihres Geburtstages genossen.

Über die Rückkehr des Monsieur HerbstLiebe nach einer Geschäftsreise gefreut.

Einen Nähworkshop in der Nachbarstadt und ein Konzert besucht.
Den Geburtstag des Monsieur HerbstLiebe trotz Chaos im Haus gefeiert.
Den Abbau unserer Küche beobachtet und die Vorfreude auf die Neue gefühlt, auch wenn sie unverhofft erst nach Ostern geliefert wird und damit die anschließende Wohnzimmerrenovierung durcheinander wirbelt.

 

Bei der Aktion "Mit der Kamera durchs Jahr" hieß es im März "Neues Leben". Das Feld für diese Aufgabe hat Janine recht weit abgesteckt, so dass neben dem Erwachen der Natur auch neuerwachendes Straßenleben, Familienzuwachs, veränderte Lebensumstände wie Umzug o.ä. erlaubt waren. 

Ich hatte diverse Motivideen, welche letztendlich jedoch dem Zeitfaktor zum Opfer gefallen sind. Trotzdem möchte ich zumindest ein Foto beitragen.



Eigentlich wollte ich nur die Teichpflanze mit der Kamera einfangen und habe erst beim Betrachten am PC den Froschlaich entdeckt.

Kommentare:

  1. eine tolle Collage deiner Erlebnisse im März
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein ereignisreicher März. Aber so viele schöne Erlebnisse. Das freut mich. Wie witzig, dass du Froschlaich ungeplant aufgenommen hast. Auch eine Küche ist ja ein bisschen wie ein neuer Lebensabschnitt *lach*

    Komm gut in den April.

    Janine

    AntwortenLöschen
  3. ...schön war er, dein März, liebe Ulla,
    zu Ina Müller würde ich auch gerne mal gehen, kenne sie noch von früher von Queen B, das war klasse...
    schön, dass du wieder dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Oo, Küche weg, neue noch nicht da - ich leide mit dir! Bei uns hat die ganze Aktion nur 8 Tage gedauert, allerdings mit meinem rechten Arm in Gips. Aber jetzt ist es toll!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    da hast du einiges erlebt im März. So ist eine schöne Collage entstanden und auch die Teichpflanze mit Froschlaich schaut herrlich nach Frühlingserwachen aus :)
    Oje, da musst du noch ne ganze Weile auf deine Küche warten. Aber dann wird es dafür umso schöner. Ich bin schon sehr gespannt.
    Ganz lieben Gruß und ein schönes Frühlingswochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. So ein toller März liebe Ulla! ♥
    Sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. So ein toller März liebe Ulla.
    Halte durch mit der Küche, es lohnt sich.
    Und Pizzabäckerei mit dem Patenkind hört sich auch toll an.
    Auf einen schönen April und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. ein hübsches Kleidchen hast du gemacht
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  9. Geschäftige Patenkinder in der eigenen Küche zu sehen ist immer eine Freude, nicht wahr?! Und Du warst auch wieder Strohwitwe, liebe Ulla?! Momentan finde ich Geschäftsreisen grauselig.. ja, geradezu Bange machen. Ich bin froh, wenn alle wieder gesund und munter daheim sind. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte den Laich ohne deinen Pfeil gar nicht entdeckt, ich Stadtkind ...
    Das scheint mir ein schöner März gewesen zu sein!

    Astrid hat es wie immer auf den Punkt gebracht, wer könnte das besser als sie?
    Ich glaube fast, ich bin auch erstmal kuriert ...

    Hab noch eine schöne Woche!
    Herzliche Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  11. So einen schönen Park würde ich in der Pause auch gerne besuchen dürfen.
    Ein schöner Rückblick Ulla, auf einen tollen April!
    Ganz liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen