Dienstag, 21. März 2017

Patch it zur KSW #23


Alle guten Dinge sind bekanntlich drei und so durfte ich nach meinem Beitrag zum KSW Nr. 17 und Nr. 19 auch dieses Mal wieder dabei sein.


In dieser Runde war Janny die Gastgeberin. Ihr Stoff mit den Bäumen rief regelrecht nach Verstärkung. Wie gut das ich noch drei passende Westfalenstoffe im Schrank hatte, so konnte ich mich doch gleich mal an Patchwork versuchen. 



Mit den Nähten bin ich durchaus zufrieden, treffen die Ecken doch tatsächlich aufeinander.

Tasche Patchwork


so sieht das Gesamtwerk aus

Taschensewalong


Beim Futter habe ich es mir recht leicht gemacht, indem ich einen Baumwollbeutel aus dem Supermarkt verwendet habe. Spätestens nach der ersten Wäsche finde ich sie nämlich sehr unansehnlich.

Also erst einmal die Tragegriffe ab- und eine Wendeöffnung aufgetrennt.



Ein klarer Vorteil bei dieser Art von Upcycling ist, dass man genau sieht wo der neue Tragegriff angebracht werden muss.



Ein weiterer Pluspunkt: so ein Patchwork-Beutel ist wirklich schnell genäht und macht richtig was her.




zu Gast bei: Creadienstag, HoT, TT, Taschen-Sew-Along, KSW


Kommentare:

  1. schaut wirklich toll aus! Ich könnte höchstens die Quadrate farblich ordnen- nähen geht garnicht bei mir:-)
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Tasche sieht toll aus! Die anderen Stoffe passen wirklich gut, tolle Idee!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  3. PS. du kannst deinen Beitrag noch hier, bei der KSW Sammlung verlinken, damit er nicht "verloren" geht :-)

    http://appelkatha.blogspot.de/p/ksw-ergebnisse.html

    AntwortenLöschen
  4. Lieb Ulla,
    bei uns sind diese Taschen ja immer sehr beliebt (vor allem die grüne, lach!), ich lass die beigen Henkel immer dran.
    Deine gefällt mir ausgesprochen gut
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. ...wirklich schön geworden...so frühlingsfrisch, damit geht man doch gerne einkaufen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ulla,
    das ist ein tolles Ergebnis für diesen Stoff!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. die-kreative-nadel.com21. März 2017 um 13:26

    So eine schöne Tasche! Die Idee mit dem Futter muss ich mir unbedingt merken.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Prima gemacht. Und auch wenn ich so gar nicht der GrünFan bin: Die Tasche ruft nach Frühling!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    was für eine frische und fröhliche Tasche. Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Da macht der Einkauf Freude, wenn man mit so einem hochwertigen Stück Tragetasche unterwegs sein kann! Sehr gelungen! Vielen Dank für deinen Beitrag bei meiner KSW-Runde, liebe Ulla. Liebe Grüße, Janny

    AntwortenLöschen
  11. Sieht der toll aus!!! Da hast Du wirklich eine super Stoffzusammenstellung gemacht.
    Und einen alten Beutel als Futter zu nehmen ist auch eine klasse Idee.
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ulla,

    super schaut die Tasche aus. Richtig frühlingsfrisch in diesen schönen Grüntönen. Genial finde ich die Idee mit den alten Stoffbeuteln als Futter, das probiere ich demnächst auch einmal.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Dieses frühlingsfrische Grün ist ein wahrer Augenschmaus, liebe Ulla! Eine tolle Tasche ist daraus geworden. Besonders der Eulenstoff (obwohl ich Eulen gar nicht mehr sehen mag) ist einfach wunderbar!! Ich wünsche Dir ein wunderbares Frühlingswochenende. Genieß' die feinen Sonnenstrahlen! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ulla, sehr schick schaut dein neuer Beutel aus. Wenn ich die tollen Stoffe (echt schicke Muster!) sehe, bekomme ich auch gleich wieder Lust etwas zu nähen. Aber ich muss erst mal meinen Stoffvorrat auffüllen und schon sehnsüchtig auf den nächsten Stoffmarkt. Sei lieb gegrüßt. Christine

    AntwortenLöschen